Direkt zum Inhalt springen

Betofug AS 114

BF AS 114 wird für die chemikalienbeständige Verfugung von keramischen Steinzeugfliesen im Industriebereich und im Labormöbelbau eingesetzt.

Neu- und Nachverfugung von keramischen Industrieböden in Molkereien, Brauereien, Fleischereien, Produktionsbereichen der Nahrungsmittelherstellung, Neutralisationsbecken, Batterieladestationen und besonderen Einrichtungen der chemischen Industrie.

BF AS 114 härtet nach Zugabe und homogener Einmischung der Härterkomponente zu einem zähharten Werkstoff bei Normaltemperatur aus. Die schrumpffreie Aushärtung des Materials hat einen besonderen Einfluss auf die hervorragende Flankenhaftung an dem keramischen Untergrund.

BF AS 114 ist aufgrund seiner Rohstoffbasis und anwendungsbezogenen Zusammensetzung kompakt, flüssigkeitsdicht, chemikalienbeständig, lösungsmittelfest und unempfindlich gegenüber Industriereinigern mit Heißdampf. Die Härtungsreaktion verläuft ohne Abspaltung von flüchtigen Bestandteilen.

Von besonderer Bedeutung ist die Verträglichkeit des Materials mit Wasser und einem geringen Zusatz von Netzmittel. Durch den Emulgierbarkeitseffekt lassen sich Materialanhäufungen an Fugenrändern umweltfreundlich entfernen, ohne dass eine Qualitätsminderung beim Säurekitt bzw. an seiner Flankenadhäsion zu befürchten ist. Bei Reparaturen unter Betriebsbedingungen z.B. in Nahrungsmittelbetrieben ist keine Geruchsbelästigung zu erwarten. Die Härtung erfolgt bei Raumtemperatur nach 24 Stunden.

Technische Produktinformation

Großer Preis des Mittelstand