Direkt zum Inhalt springen

Betofloor Aquapox 176 F

BF Aquapox 176 F wird angewendet zur Imprägnierung und Versiegelung von Betonflächen, Zementestrich, Gussasphalt und Vakuumbeton und dient damit zur Verbesserung der Abriebfestigkeit, Chemikalienbeständigkeit und Reinhaltung. Sie wird im Innenbereich von Produktions- und Montagehallen, Flugzeughallen, Material-, Gerätedepothallen sowohl als Erstbeschichtung als auch zur Überbeschichtung alter, überholungsbedürftiger Beschichtungsflächen eingesetzt. Aus der pigmentierten Versiegelung erfolgt, nach der Verdunstung des Wassers, die chemische Reaktion der beiden Komponenten zu einem hochwertigen, duroplastischen Kunststoff, der ausgezeichnete Haftung und Oberflächenfestigkeit aufweist.

BF Aquapox 176 F ist gegen Restfeuchte vom Untergrund relativ unempfindlich und wird dadurch im Reaktionsverlauf zur Erreichung der chemischen und physikalischen Endeigenschaften nicht negativ beeinflusst. Das System ist frei von Lösemitteln im Sinne der Gefahrstoffverordnung. Aus diesem Grund kann das Produkt z.B. in Nahrungsmittelbetrieben verarbeitet werden, ohne Gefahr der Geruchsbelästigung während des Produktionsablaufes. Von Bedeutung ist die hervorragende Zwischenschichthaftung bei Wartezeiten im Zuge einer Baumaßnahme von mehreren Wochen zwischen den einzelnen Schichten, von der Funktion als Verdunstungssperre bei Frischbeton bis zur endgültigen Schutzbeschichtung.

Technische Produktinformation

Großer Preis des Mittelstand